Natur erleben und geniessen.

Paradies für Winterwanderer

Cover Magazin WANDERN.CH

Im Schanfigg GR wird Winterwandern grossgeschrieben. Rund um Arosa gibt es ein richtiges Netz von Wanderwegen. Es verbindet zahlreiche Hütten. Ob zum Prätschalp-Beizli, zur Hörnlihütte, zur Casanna im Fondei oder zur Jochalp oberhalb Tschiertschen: Überall warten gemütliche und warme Stuben – und die eine oder andere Spezialität wie ein Bergsalsiz oder ein hausgemachter Eistee.

Mit altem Wissen der Zeit voraus

Tierwohl, Ökologie und gesunde Ernährung – der Bündner Adrian Hirt hat die Themen zu Ende gedacht und ist bei seinen Vorfahren gelandet. Er produziert wie sein Urgrossvater Fleisch aus alten Kühen und hat jüngst Hanf als Lebensmittel wiederentdeckt. Die Geschichte eines Bubentraums.

Süsse Rückkehr des Lagertees

Dies ist die Geschichte einer jener Hoteliersfamilien, die mit viel Verve die Zukunft angehen. Sie wagen viel und arbeiten hart für ihre Idee. Der Lohn ist der Erfolg – und die Gewissheit, ihren Traum zu leben. Eine Winterwanderung mit der Familie Krause- Wüthrich, die in Arosa den Lagertee wiederauferstehen liess.

Winterwandern von Tal zu Tal

Im Winter über einen Grat vom einen Tal ins andere wandern, ja gar fliegen – dafür steht der Heidi-und-Gigi-Weg. Er verbindet Arosa und die Lenzerheide, zwei imposante Berglandschaften. Doch hinter dieser einfachen Idee steckt eine lange Vorgeschichte – und ganz viel Technik.

Heinzelmänner des Winters

Damit Winterwanderer gemächlich ihres Weges gehen können, stehen Paul Gruber und Patrik Emmenegger früh auf. Die beiden Wegmeister aus Grächen VS und Engelberg OW schaufeln und pfl ügen den ganzen Tag. Zu Besuch draussen im Schnee.

Auf grossem Fuss durch den Schnee

Wer gerne wandert, steigt im Winter oft auf Schneeschuhe um. Diese sind zwar nicht günstig, doch einmal angeschafft, begleiten sie einen jahrelang. Das Team der Schweizer Wanderwege hat acht Paare mit in den Schnee genommen. Der Vergleich.

In der nächsten Ausgabe 1/2018

Auf den Weiden des Neuenburger Jura

Bald lockt der Frühling wieder in den Neuenburger Jura. Auf vier Wanderungen zwischen Les Verrières und dem Saut du Doubs entdecken Wanderer eine liebliche Natur und viele Spuren einer eindrücklichen Geschichte.

WANDERN.CH 1/2018 ist ab 01.03.2018 am Kiosk erhältlich.

 

zurück

Printabonnement bestellen

Kombiabonnement bestellen

Geschenkabonnement bestellen

Probenummer bestellen

Schweizer Wanderwege
Monbijoustrasse 61
3007 Bern

Tel. 031 370 10 20
Fax 031 370 10 21
info@wandern.ch

Weitere Infos